Coaches

Rainer Maaß

Rainer Maaß

Künstlerische Leitung

Rainer Maaß wurde 1981 in Rostock geboren und lebt derzeit in Taunusstein bei Wiesbaden. Seine künstlerische Ausbildung absolvierte er bis 2004 an der Universität Mainz im Fach „Elementare Musikpädagogik“ und ist seither als Dozent für Elementare Musikpädagogik, Klavier, Chorleitung und Gesang im Rhein-Main-Gebiet tätig und gibt Workshops in den Bereichen Schauspiel und Gesang. Seit dem Jahre 2002 ist er Mitglied im Jungen Staatsmusical des Hessischen Staatstheaters Wiesbaden und wurde seit 2009 einige Male als Musicaldarsteller für Produktionen im Großen Haus engagiert. Einige Rollen, die er seitdem in Wiesbaden verkörperte: Mark Cohen in „Rent“, Willard Hewitt in „Footloose“, Freddy in „My Fair Lady“, Lucentio in „Kiss me, Kate“, Seymour in „Der Kleine Horrorladen“, Claude in „Hair“, Jerry in „The Full Monty“, Freddy Benson in „Dirty Rotten Scoundrels“ und Melchior in „Frühlings Erwachen“ sowie aktuell als Apostel und Priester in „Jesus Christ Superstar“. Darüber hinaus spielte er in den Produktionen von Musical!Kultur im Apollo-Theater Siegen Hauptrollen wie Radames in „AIDA“, D’Artagnan und Athos in „3 Musketiere“ sowie die Titelrolle in „Jekyll & Hyde“. Seit 2009 ist zudem die Freilichtbühne Meppen eine regelmäßige Spielstätte, wo Rainer unter anderem Nick Piazza in „Fame“, Dr. Siedler „Im Weißen Rössl“, Julian Marsh in „42nd Street“ oder Bela Zangler in „Crazy for you“ verkörperte. In diesem Sommer ist er als Nick Hurley in „Flashdance“ erneut in Meppen zu erleben. Rainer gründete außerdem 2009 sein eigenes Musical-Ensemble „Musical Tomorrow“. Dort ist er mit Leib und Seele nicht nur Vereinsvorsitzender, sondern vor allem musikalischer und künstlerischer Leiter. Hinzu kommen der Frauenchor „Vocal Vision“, den er ebenso ins Leben rief wie die „MuTo YOUNGSTERS“, eine Musicalgruppe für Jugendliche zwischen 12 und 18 Jahren. Mit dem Gesangsduo „ImPuls“ steht er außerdem seit 2016 gemeinsam mit seiner Frau Mariella auf der Bühne.

Carolin Isabelle Ruthig

Carolin Isabelle Ruthig

Schauspielcoach

Carolin Isabelle Ruthig hat ihre Ausbildung zur Staatlich Anerkannten Musicaldarstellerin an der German Musical Academy Osnabrück abgeschlossen. Sie unterrichtet seit 2008, vorrangig Gesang und Schauspiel. In Herbst 2013 gründete sie mit Carolins Kids on Stage ihre eigene Schule für Kinder und Jugendliche. Ein Jahr später gründete sie Carolins Old School on Stage für Erwachsene, die gerne die Grundlagen des Schauspiels lernen und sie sich im Alltag zu Nutze machen wollen. Als Dozentin für Gesang unterstützt sie seit Ende 2016 die Musical Dance and Arts Academy in Mainz. Ihr Weg als Darstellerin führte sie unter anderen zu den Schloßfestspielen Ettlingen, an das Theater Erfurt, ans Kathi Elli Theater Datteln und auf Deutschland Tour mit Theater auf Tour. Momentan ist sie mit dem Stück Super, Held im Auftrag von Theater Skyline als MIK im Kampf gegen Mobbing in der Grundschule unterwegs.

Mona Bouanani

Mona Bouanani

Tanzcoach

Mona Bouanani ist als Tänzerin und Trainerin seit vielen Jahren im Bereich Jazz und Modern/Contemporary Dance tätig. 2011 begann Sie als Trainerin in Vereinen zu unterrichten und absolvierte Ihre Trainer-, sowie ihre Wertungsrichterausbildung beim Deutschen Tanzsportverband (DTV). Als Bundesligatänzerin nahm sie mehrere Jahre an Formationswettkämpfen des DTVs teil. Mona studierte 2016 Sportwissenschaften und Soziologie an der Goethe Universität Frankfurt am Main und unterrichtete ein Jahr später dort Tanzgrundkurse für Sportwissenschaftler*innen und Sport Lehrämtler*innen. Aktuell besucht Sie die Justus-Liebig-Universität in Gießen für ihren Master und arbeitet währenddessen an verschieden Tanzprojekten und Choreografien.

Hans Rose

Hans Rose

Gesangscoach

Hans hat den Diplomabschluss im Studiengang „Musical“ am Vienna Conservatory in Wien gemacht und spielt seit 22 Jahren Klavier. Neben der Tätigkeit als Darsteller*in, Regisseur*in und Chorleiter*in bei den Produktionen des Roßdörfer Vereins „Broadway Entertainment“ stehen unter anderem die Wiener Produktionen „A Very Potter Musical“, „Twisted“ und „Into the Woods“; die Rolle in „Into the Woods“ führte zu einer Nominierung für den Jugendtheaterpreis „Goldener Papageno“. Auf die Regie bei der europaweiten Erstaufführung von „The Trail to Oregon“ folgten Engagements als Musikalischer Leiter bei TUI Cruises auf diversen Kreuzfahrtschiffen. Nachdem Hans als Keyboarder*in bei „West Side Story“ für die Clingenburg Festspiele tätig war, folgte dort 2019 die Rolle des „Erzählers“ in der „Rocky Horror Show“ und „Wabash“ in „Shakespeare in Love“. In Roßdorf war Hans zuletzt als „Will Bloom“ in „Big Fish“, als Solist*in bei „Musical Moments“ und als „John Utterson“ in „Jekyll & Hyde“ zu sehen. Nach der musikalischen Leitung der Deutschland-Tour des Musicals „Memphis“ wird Hans in Darmstadt die Regie und Gesangs-Einstudierung der Deutschlandpremiere von „The Mad Ones“ übernehmen.

Nicolai Benner

Nicolai Benner

Gesangscoach

Nicolai Benner wurde 1991 in Hessen geboren und zog nach seinem Abitur nach Mainz. Dort studierte er Mathematik und Musik auf Lehramt und war seitdem auch als musikalischer Leiter, Orchesterleiter und Pianist bei diversen Musicalprojekten tätig. Die musikalische Leitung bei der Musical Inc Mainz übernahm er bei den Produktionen „In The Heights, „Big Fish“, „Natürlich Blond“, „9 to 5“ und bei der deutschsprachigen Erstaufführung von „Made in Dagenham“. Des weiteren war er musikalischer Leiter bei der Roßdorfer Produktion von „Chaplin“. Ebenfalls war er musikalischer Leiter der Deutschlandtournee von „American Idiot“ und der Musical-Gala „Musical Revolution“. Die Orchesterleitung übernahm er bei den Produktionen der Musical Inc von „Frankenstein Junior“ sowie der Produktion von „Footloose“ von Musical Tomorrow. Seit 2018 leitet er die von ihm mitgegründete Musicalgruppe „KuSch Company“ der Kulturscheune in Herborn und spielte Klavier bei der Produktion „West Side Story“ der Clingenburg Festspiele. Seit 2020 leitet der die Big Band des AKG in Bensheim, korrepetiert bei verschiedenen Chorformationen regelmäßig in Proben und Konzerten und leitet den Jugendchor des MGV Klein-Winternheim. Nebenamtlich ließ er sich darüber hinaus zum Organisten ausbilden und ist seitdem Organist in verschiedenen Kirchengemeinden, spielte unter anderem auf der Silbermann-Orgel in der Hofkirche in Dresden, dem Opernhaus in Sydney und der Town Hall in Sydney. Foto: Svenja Drewitz

Axel Marx

Axel Marx

Gesangscoach

Axel Heintzenberg studierte Lehramt Musik an der Justus-Liebig-Universität in Gießen. Doch statt fest an einer Schule zu arbeiten, entschied er sich dafür, als Tontechniker mit dem „Theater auf Tour“ (Darmstadt) durch Deutschland zu touren. In diesem Theater übernahm er dann später die musikalische Leitung und komponierte/arrangierte die Musik für viele Theaterstücke (Petterson & Findus, Gespensterpark, kleiner Dodo, Die Olchis, Zauberer von Oz, Sesamstraße). In den letzten Jahren hatte er außerdem die musikalische Leitung des Musicals „Nonnsens“ bei der Konzertdirektion Bingel inne. Er arbeitet als freiberuflicher Komponist/Arrangeur/Toningenieur (u.a. für DEIN SONG, KiKa, etc.) sowie als Gesangs- und Klavierlehrer. Axel leitet verschiedene Chöre und steht als Sänger und Bassist sowohl Solo, als auch in diversen Formationen selbst auf der Bühne.

Mariella Maaß

Mariella Maaß

Tanzcoach / Staging

Mariella Maaß, 1990 geboren, ist gelernte Erzieherin und Sozialarbeiterin. Neben dem Beruf ist sie in vielerlei Hinsicht künstlerisch tätig. Sie war schon in Chören, sowie einer Schülerband und langjährig in einer Tanzgruppe aktiv, bis es sie schließlich zum Musical zog und sie seit 2011 in dem Musical Verein “Musical Tomorrow e.V.” sowohl im Ensemble auftritt als auch als choreografische Leitung fungiert. Im Staatstheater Wiesbaden steht Mariella seit 2012 mit dem Jungen Staatsmusical auf der Bühne. Im pädagogischen Bereich wurde von Mariella außerdem musikalische Früherziehung für Kinder angeboten, sowie das Coaching der Jugendlichen der Stage Factory. Seit 2016 tritt sie mit ihrem Mann Rainer Maaß als Gesangs-Duo ImPuls auf.

Susanne Starzak

Susanne Starzak

Tanzcoach

Susanne Starzak hat ihre Ausbildung als Schauspielerin 2004 am „Zentrum für Bewegung, Schauspiel und Tanz“ in Köln absolviert und spielt seitdem hauptsächlich in der freien Theaterszene. Bei einem Theaterengagement für Familienmusicals war sie, neben ihrer Tätigkeit als Darstellerin, auch zuständig für die choreographische Einarbeitung ihrer Kollegen. Neben theaterpädagogischen Arbeiten an Schulen und Jugendeinrichtungen arbeitet sie auch als Sprecherin und ist als Performancekünstlerin Mitglied des 1. Deutschen Stromorchesters von Rochus Aust.

Richard Weber

Richard Weber

Tanzcoach

Nach seiner Ausbildung zum Bühnentänzer arbeitete Richard als Tänzer am Stadttheater Nordhausen, am Staatstheater Mainz und führte Gastengagements in verschiedenen Tanztheaterkompanien durch. Zusätzlich war er acht Jahre als Choreograph und künstlerischer Leiter der „Pick up Dance Company“ tätig. Seit 2001 ist er selbständig tätig als Choreograph, Dramaturg, Regisseur und Körpertrainer für das diverse Theater in Deutschland, der Nibelungenfestspiele Worms und Bad Hersfeld. Zusätzlich zu seinen Engagements als Tänzer ist er seit 1997 Dozent im Fachbereich Bewegungstheater und Physiodrama sowie an diversen Instituten für Schauspiel, Musical und Clownerie. Weiterhin ist er (Gast)Lehrer für zeitgenössischen und klassischen Tanz in Frankfurt, Mainz, Kiel, Salzburg, Gießen und an der Volksoper in Wien. Er ist auch seit 2001 in Worms, Lüneburg, Rüsselsheim, Mainz, Wiesbaden und Ludwigshafen als Köpercoach und Dozent für verschiedene Jugendtheatergruppen unterwegs. Seit 2010 erweiterte er sein Tätigkeitsfeld als Körpercoach für Vorstellungsgespräche, Körpersprache in Verhandlungssituationen und interkultureller Austausch auf Körpersprachebene. Seit 2015 ist er Leiter der Schauspielschule Mainz und seit 2017 ist er Künstlerischer Leiter der Schule für Clowns. Seit dem ersten Quartal 2019 unterstütz er den Musicalverein Stage Factory e.V. Groß-Gerau als Schauspielcoach und Choreograph.